Kalendertürchen 9 – Knoblauch in Kräuteröl – Leckeres zum Verschenken

Print Friendly, PDF & Email

Knoblauch in Kräuteröl

Zutaten

  • 8 frische Knoblauchknollen
  • 1 Liter Olivenöl
  • 10 Einmachgläser oder Gläser mit Schraubdeckeln (ca. 140 ml)
  • 3 rote Chilischoten, mild
  • 3 Zweige Rosmarin oder Thymian

Zubereitung

  1. Backofen auf 75°C Umluft oder 80°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Gläser spülen und sterilisieren, sauber arbeiten und nur einwandfreie Gläser benutzen.
  3. Knoblauchknollen teilen und die Zehen von der Haut befreien.
  4. Chili hacken oder in feine Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln oder Thymianblättchen abzupfen, kleinere Zweige ganz lassen.
  5. Knoblauchzehen bis knapp über die Hälfte in die Gläser füllen, Chili und Kräuter zufügen und mit Olivenöl bis auf ¾ auffüllen.
  6. Einkochgläser mit Gummi und Klammern schließen, Twist-Off-Gläser fest zudrehen.
  7. Ein hohes Backblech mit heißem Wasser füllen und die Gläser in das Wasser stellen.
  8. Knoblauch für 120 Minuten sanft garen lassen, danach Temperatur auf 120°C Umluft oder 140°C Ober- Unterhitze erhöhen und die Gläser weitere 20 Minuten einkochen.

 

Der Knoblauch hält sich viele Monate und sollte dunkel gelagert werden.

Er verfeinert viele Gerichte und ist auch pur auf frischem Weißbrot ein gesunder Genuss.

 

Gut zu wissen
      • Höhere Dosen von Knoblauch können Magen-Darm-Reizungen auslösen
      • Knoblauchgenuss kann die Lust nach Süßem verstärken

 

 

→ Hier geht es zur Studie der Uni Freiburg zur Wirkung von Knoblauch

 

9

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.