Kalendertürchen Nr. 15 Feinster Eierlikör zum Verschenken

Print Friendly, PDF & Email
Kochen mit Vanille
  • es werden Schale und Fruchtmark als Gewürz verwendet
  • die Schoten sollten beim Kauf flach, biegsam, schokoladenbraun und in Glasröhrchen verpackt sein
  • bei der Verwendung die Schote aufschlitzen und das Mark heraus schaben
  • die geschlossenen Vanilleschote ist in einem verschlossenen licht- und luftdichten Behälter 3 Jahre haltbar
  • die Schale langsam erhitzen, damit sich die Aromen entwickeln können
  • in Milch oder anderen Flüssigkeiten aufgekocht, lässt sich die Schote mehrfach verwenden
  • Vanilleschoten bewahren auch nach dem Einfrieren ihr Aroma

Zutaten

  • 6 Eigelb
  • 1 Vanilleschote(n), ausgekratzte
  • 150 g Puderzucker
  • 350 ml Sahne
  • 360 ml Schnaps (Korn) (bei 34%)
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille zum Kaltanrühren

 

Zubereitung

  1. Eigelbe, Vanille, Puderzucker und Sahne in einem Mixer schaumig schlagen.
  2. Den Korn langsam dazu geben.
  3. Das Puddingpulver langsam mit in die Maschine geben und einige Zeit noch mit schaumig schlagen.
  4. Abfüllen und ungefähr einen Tag durchziehen lassen.

 

Heilkraft der Vanille
  • verdauungsfördernd
  • stimmungsaufhellend
  • konzentrationsfördernd
  • fördert ruhige Gedanken
  • in manchen Kulturen wird ihr eine aphrodisierende, potenzfördernde Wirkung nachgesagt

 

Gewürzbooster für den Stoffwechsel
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • je 2 Msp. gemahlenen Kurkuma, Anis, Cayennepffer
  • Mark von 1/2 Vanilleschote

Alles zusammenfügen, leicht erhitzen und über den tag verteilt trinken (kann in einer Thermoskanne warmgehalten werden). Nach Möglichkeit vor dem, Frühstück, Mittag- und Abendessen in kleinen Schlucken trinken.

Vanilletee
Schwarzter Tee wird mit einem Stück aufgeschnittener Vanilleschote zu Vanilletee. Ca. 1/2 Schote auf eine Kanne Tee verwenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.