Kalendert√ľrchen Nr. 4 ūüéĄ Thymian-Sirup selber machen

Print Friendly, PDF & Email

Thymian-Sirup ist  ein sehr gutes Mittel gegen Reizhusten. Mit den Zutaten lässt sich schnell und einfach ein Sirup herstellen.

Thymian-Sirup

 Zutaten

  • 50 g getrockneter oder frischer Thymian
  • Zitronensaft aus einer unbehandelten Zitrone
  • 4 EL Honig

Zubereitung

  • Thymian mit 250 ml kochendem Wasser √ľbergie√üen und f√ľr 15 Minuten ruhen lassen
  • ein Mulltuch¬† in mehrere Schichten falten
  • das Gemisch durch das Mulltuch ausgepressen
  • die Fl√ľssigkeit in einem Topf auffangen, Zitronensaft sowie den Honig zuf√ľgen
  • das Ganze wird 20 Minuten bei schwacher Hitze gek√∂chelt

Nun ist der Sirup fertig!

Der Sirup kann teelöffelweise bei Husten und Verdauungsproblemen eingenommen werden.

 

Kochen mit Thymian Kochen mit Thymian
  • genutzt werden die kleinen zarten Bl√§tter frisch oder getrocknet
  • Thymian duftet stark und hat ein herb-aromatische Aroma
  • eine Weile mitkochen lassen, damit er sein Aroma entfalten kann¬†

 

 

Heilkraft von Thymian
  • verdauungsf√∂rdernd, krampfl√∂send, appetitanregend
  • lebersch√ľtzend
  • schleiml√∂send, auswurff√∂rdernd, antibakteriell
  • f√ľr Erk√§ltungsb√§der
  • zur Waschung bei unreiner Haut

 

Thymian Hustensaft

Klein geschnittenen Thymian in ein sauberes, trockenes Glasgefäß aufschichten, ca. 2-4 cm pro Schicht.

Auf jede Schicht Honig (gro√üz√ľgig) auftragen,¬† gut durchkneten und 14 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen.

Das Gemisch durch ein feinmaschiges Sieb oder sauberes Mulltuch abfiltrieren und in ein gut verschließbares Gefäß giessen.

Das Gefäß an einem dunklen Ort aufbewahren.

3 x tgl. 1 Teelöffel täglich bei Husten oder Blähungen

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.