Rezept für einen Frühlings-Wildkräutersalat

Print Friendly, PDF & Email

Wildkräuter schmecken ungewohnt

Wer den Geschmack der Wildkräuter nicht gewohnt ist, kann dieses Rezept mit einem milden Salat mischen (Kopfsalat, Eisberg etc.). Auch Tomaten, Gurken oder ein paar Früchte (z.B. Apfel, Orange, Granatapfel harmonieren wunderbar mit dem Geschmack der wilden Kräuter)

 

1 Handvoll         Löwenzahn plus ein paar Blüten

1 Handvoll         Gundermann

1 Handvoll         Sauerampfer

1 Handvoll         Scharbockskraut

1 Tasse                Gänseblümchen

1 Tasse                Giersch, junger

1 Handvoll         Brennnesseln, junge

1 TL, gestr.         Salz

1 TL, gestr.         Kräutersalz

6 EL                        Essig nach Wahl (Himbeeressig finde ich lecker dazu)

5 EL                        Öl

1 TL                       Kürbiskernöl

1/2 Teelöffel   Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel

1 große              Zwiebel

2                            Knoblauchzehen

1 Bund               Schnittlauch

  • evtl.  saure Sahne oder 1 Esslöffel Creme fraiche
  • Früchte nach Wahl (z.B. Orange, Granatapfel, Apfel)
  • eine Handvoll Nüsse nach Wahl

 

Guten Appetit wünscht

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.