Rosskastanie (aesculus hippocastanum)

Print Friendly, PDF & Email

 

Lateinischer Name Aesculus hippocastanum
Volksnamen Sauerkeste, Gichtbaum, Kestebaum, Wilde Kastanie
Erntezeit Rinde: März-April / Blüte: Mai -Juni / Früchte: Herbst
Verwendbare Pflanzenteile Blüten, Blätter, Früchte
Vorkommen Alleen, Parks und auch in Wäldern
Inhaltstoffe Ansulin, Bitterstoffe, Cumarine, Glykoside, Gerbstoffe, fette Öle, Flavonoide, Harz, Stärke, Magnesium,
Eigenschaften blutstillend, blutreinigend, entwässernd, hustenstillend, schmerzstillend, venenwirksam
Hilft bei Hämorrhoiden, Erfrierungen, Gicht, Rheuma, Magenkrämpfen, Galle- und Milzleiden, Venenleiden, Krampfadern, Unterleibsblutungen, Erkältungskrankheiten, Keuchhusten, Neuralgien, Haut- und Haarproblemen

 

Blütentee
1 TL Blüten mit 250 m  kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. 

3 Tassen pro Tag getrunken können sich positiv auf bei Erkältungskrankheiten, Durchfall, Keuchhusten und Neuralgie auswirken.

Rindentee
1 TL Rinde in 250 ml kaltes Wasser geben, erhitzen und nach 5 Minuten abseihen. 1 Tasse bei Bedarf trinken. 

Wir verwenden die Rinde der 2-3 jährigen Äste. Der Tee kann 2-3 Tage bei Darmkatarrh und Verdauungsstörungen getrunken werden.

Blättertee

1 gehäufter TL Rosskastanien-Blätter mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Mit Honig gesüßt gilt er als probates Hustenmittel.

Badezusatz

500 g zerkleinerte Kastanien in 2 Liter siedendes Wasser rühren, 30 Minuten ziehen lassen  und danach durch ein Sieb in das Badewasser geben. Wirksam bei Haut- und Haarproblemen.

Als Fußbad verwendet wird die Fußschweißbildung reduziert und müde und geschwollene Füße regenerieren sich.

Waschmittel aus Rosskastanien

6-8 Rosskastanien in kleine Stücke schneiden. Für weiße Wäsche die Schale entfernen, für bunte Wäsche dran lassen. Kastanien in ein Glas geben, mit 300 ml Wasser übergießen und ca. 8 Stunden ziehen lassen. Lauge durch ein Sieb filtern und wie gewohnt über die Schublade der Waschmaschine einfüllen, danach die Wäsche wie gewohnt in der waschen.

Möchtest du mehr über Pflanzen erfahren, dann schau doch mal hier:

Disclaimer
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch eine*n Heilpraktiker*in eine*n Ärztin/Arzt und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer die/den Behandler*in Ihres Vertrauens!