Kategorie: Wildkräuterwerkstatt´s Blog

Rezepte, Geschichten, Skurriles, Nettes  und aktuelle Informationen

zu Heil- und Wildkräutern

Nachtkerzen-Knoblauch-Sesambutter

  Online-Kräuterkurs “Heilpflanzen und Wildkräuter”      

Nachtkerzen lindern Neurodermitis

Gelbe Nachtkerzenblüte bei Nacht. Sie ist gerade aufgeblüht.

Nachtkerzen blühen in der Nacht Mit ihren gelben Blüten sind sie auffallend schön. Sie blühen ein paar Stunden, bis max. einen Tag und schon sind sie wieder verwelkt. Wer an einem Beet mit Nachtkerzen steht, kann wunderliche Dinge beobachten. Nachtkerzen gehören zu den wenigen Pflanzen, die ihre Blüten so schnell öffnen, das es für das …

Weiterlesen

Bohnenschalen bei erhöhtem Blutzucker

Gekochte Bohnenschalen werden seit alters zum Heilen verwendet. Bohnenschalentee senkt den Blutzucker, wirkt harntreibend und harnsäureausscheidend. Die Bohnenschoten sollten ausgereift sein und aufplatzen. Bohnenfrüchte entfernen und Schalen trocknen. Nun sind sie geeignet zur Teeherstellung. Das Kochwasser von Bohnen kann als Tee bei Akne und unreiner Haut getrunken werden. Bei Hauterkrankungen die mit Juckreiz verbunden sind …

Weiterlesen

Pechsalbe selber herstellen

Um eine wirkungsvolle Pechsalbe herzustellen verwende ich einen Teil frisches und einen Teil altes Pech. So stellst du eine Pechsalbe her Wenn du eine Pechsalbe rühren willst, brauchst du natürlich erstmal Pech. Dafür eignen sich am besten Bäume, die in deiner Umgebung wachsen. Das können Fichten, Tannen, Kiefern und auch Lärchen sein.   Harz sammeln …

Weiterlesen

Wiesenbärenklau-Samen mit Zitronenaroma

Die Samen des Wiesenbärenklau kannst du je nach Region von August-Oktober sammeln. Auch die grünen Samen schmecken gut. Der Geschmack ist leicht zitronig und kann überall dort eingesetzt werden, wo Zitronenaroma passt.  Z.B. als Würze in Getränken, Süßspeisen oder Salatsaucen. An Inhaltsstoffen bietet die Samen ätherische Öle, Bitterstoffe und Kumarine.   Zutaten für 6 Portionen: …

Weiterlesen