Sonnenblume helianthus annuus L.

Print Friendly, PDF & Email

Den Indianern Nord- und Südamerikas war die Sonnenblume schon lange als Lichtbringer bekannt. Die Spanier brachten sie nach Europa, wo sie seit ca. 200 Jahren zur Ölgewinnung angebaut wird.

Mythen ranken sich um ihre Wirkung als Aphrodisiakum. Wer seine Libido stärken möchte,  sollte Stiele, Blätter und Blütenblätter in Öl braten und mit Salz gewürzt verzehren. Einen Versuch ist es wert.

Von ihrem Einsatz bei fiebrigen Erkrankungen wird in den Volksmedizinen verschiedener Kulturen berichtet. Bei angegebener Dosierung sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Lateinischer Name Helianthus annuus L.
Volksnamen Sonnenstern, Gottesauge, Goldblume
Erntemonat Juli-September
Verwendbare Pflanzenteile Blütenblätter, Samen, Seitentriebe mit Knospen
Vorkommen in Gärten angepflanzt; an sonnigen Orten als Gartenflüchtling
Inhaltstoffe Flavonglykoside, Anthocyanglykoside, Xantophyll, Cholin, Betain, Sapogenin, Solanthussäure
Eigenschaften fiebersenkend, hustenlindernd, harntreibend, zusammenziehend
Hilft bei fiebrigen Lungenerkrankungen; Malaria als Fiebermittel; Erkältungskrankheiten; Blasenentzündunge; als Aphrodisiakum
Astrologische Zuordnung Sonne, Mars, Merkur

Eine Tinktur aus Sonnenblumenblütenblättern kann als Fiebermittel Anwendung finden. Hierzu kannst du dien Blütenblätter oder die fein geschnittenen oberen Stängelteile verwenden oder beides zusammen.

Sonnenblumen-Tinktur
2 Handvoll frische Blütenblätter und das Mark eines Stängels in ein weithalsiges Glas geben. Mit 70 %igem Alkohol auffüllen bis alles Teile bedeckt sind. ca. 2-3 Wochen ziehen lassen und täglich schütteln. Dann abfiltrieren.

 

Auch der Tee aus den Blütenblättern kann als fiebersenkendes Mittel versucht werden. Bei Blasenentzündungen wirkt er unterstützend.

Sonnenblumen-Tee
1 gehäufter Essl. getrocknete Blütenblätter mit 1/4 l kochendem Wasser übergiessen. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Honig süßen. 2-3 x tgl. 1 Tasse trinken.
Tipp von Apotheker Pahlow
Gut harmonieren Lindenblüten-Tee und Sonnenblumenblüten-Tee. Zu gleichen Teilen mischen und wie den Sonnenblumenblüten-Tee zubereiten.

 

Wein aus Sonnenblumenkernen
  • 2 Handvoll Kerne  mit Schale klein hacken und mit 1/2 l Weißwein aufkochen
  • ca. 10 Minuten sieden
  • abkühlen lassen und filtirieren
  • kühl lagern

Der Wein hält ca. 3 Monate. Löffelweise bei ersten Erkältungsanzeichen einnehmen.