Bärlauchpesto

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 150 g frischer Bärlauch
  • 1,5 TL Kristallsalz
  • 100 g Pecannüsse
  • 100 g Cashewkerne
  • 150 ml Olivenöl

Zubereitung

Bärlauchpesto

Bärlauch als Pesto oder Brotaufstrich

Bärlauch waschen und mit einer Küchenrolle trockentupfen. Alle Zutaten – außer dem Bärlauch – in einer Küchenmaschine eine Minute lang kräftig mixen. Dann den Bärlauch dazugeben, nochmals kurz mixen und anschließend salzen – schon ist das Pesto fertig.

Das Bärlauchpesto schmeckt hervorragend zu Pasta, aber auch als Brotaufstrich. Kühl und dunkel gelagert ist das Pesto etwa zwei Monate haltbar. Will man die Haltbarkeit verlängern, muss man das Pesto noch zusätzlich mit einer Schicht Olivenöl (0,5 cm) bedecken, sodass keine Pflanzenteile mehr herausragen. Damit ist das Pesto bei kühler und dunkler Lagerung sogar ein Jahr lang haltbar.

Erfahren Sie mehr über Bärlauch als Heilpflanze.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.