Zurück zu Termine / Kurse 2019

Phytotherapie-Ausbildung: Gesund leben mit Heilpflanzen

Bestimmung, Verarbeitung und Anwendung von Heilpflanzen für ein gesundes Leben. Eine ganzheitliche Ausbildung über heilende Kräuter und essbare Wildkräuter

Löwenzahn auf einem Tisch dekoriert

Löwenzahnblüten

Gegen viele Leiden ist ein Kraut gewachsen. Doch welches Wildkraut ist eine Heilpflanze? Wie erkenne ich eine Pflanze mit heilender Wirkung, wo finde ich und wie verwende ich sie zur Unterstützung der Gesundheit oder zur Behandlung von Krankheiten?

Wildpflanzen fristen im Allgemeinen ein kümmerliches Dasein, wachsen unbemerkt oder als Unkraut verachtet in Gärten, im Wald oder auf Wiesen. Dabei leisten sie dem, der sie kennt, wertvolle Dienste. Mit dem Wissen über das umfangreiche Potenzial einer Heilpflanze verfügen wir über eine prall gefüllte Hausapotheke. Einfache und gefahrlos anzuwendende Mittel, die sich sowohl für die effektive Selbstbehandlung eignen als auch das Spektrum unserer Behandlungsmöglichkeiten erweitern, wenn wir in einem Gesundheitsberuf arbeiten.

Der Mehrwert eines Lebens mit Heilpflanzen beinhaltet weit mehr als den Nutzen für Gesundheit und Heilung.

Es macht Spaß, in die Natur zu gehen, Wildkräuter als alte Bekannte zu begrüßen, sie zu Essenzen, Tinkturen, Tees oder Salben zu verarbeiten oder mit ihnen leckere Mahlzeiten zu kochen. Denn mit vielen Wildkräutern lassen sich wahre Delikatessen zubereiten, die darüber hinaus gesund sind. Unsere alltägliche Nahrung wird auf diese Weise zu unserer Medizin.

Die Phytotherapie-Ausbildung der Wildkräuterwerkstatt

Die Wildkräuterwerkstatt in Wittelshofen bei Dinkelsbühl hat es sich zum Ziel gesetzt, das alte Wissen über einheimische Pflanzen und deren Anwendungsmöglichkeiten verfügbar zu machen. Am Fuße des Hesselbergs, auf einem romantischen Grundstück an der Gabelung zwischen Sulzach und Wörnitz führe ich Sie in das Reich der heimischen Wildkräuter und Heilpflanzen ein.

Kräuterkunde im Zeitplan der Natur

In zwei Wochen – vorzugsweise einer Frühlings- und einer Herbstwoche – oder nach Wahl in sechs Wochenend-Seminaren lernen Sie ca. 50-60 der wichtigsten Heilpflanzen mit allen Sinnen kennen. Wir suchen die jungen Kräuter und später die gereiften dort auf, wo sie wachsen. Wir nehmen die Heilkräuter in die Hand, spüren ihren Geruch und testen ihren Geschmack. Von der Kräuterwanderung, dem Finden, Bestimmen und Sammeln der Heilpflanzen über die Verarbeitung in der Werkstatt-Küche bis zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten begleiten Sie das Wildkraut auf allen Stationen seines Weges zum Heilmittel und werden es auf diese Weise nie mehr vergessen.

Eine Ausbildung für Menschen mit und ohne Vorkenntnisse

Die Phytotherapie-Ausbildung der Wildkräuterwerkstatt ist für Interessierte Laien, wie auch für Heilpraktiker*innen, Hebammen, Pfleger*innen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe gedacht, die sich weiterbilden möchten.

Medizinisches oder botanisches Wissen sind jedoch nicht notwendig. Dank des hohen Praxisanteils eignet sich unsere Phytotherapie-Ausbildung in gleichem Maße für interessierte Laien, die Heilpflanzen bisher nur von Ferne kannten.

Herzlich willkommen in der Wildkräuterwerkstatt

Ihre Carmen Randolf
Seit 20 Jahren Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Phytotherapie

Mehr Informationen …

Weißer Gänsefuß

Weißer Gänsefuß – ein vergessenes Wildgemüse

Weißer Gänsefuß ist vielen von uns nur als Unkraut bekannt. Er gehört zu den Pflanzen, die dem Menschen folgen. Wir finden ihn auf Mais- und Getreidefeldern und  gerne auch in unserem Gemüsebeet, da er nährstoffreiche Böden mag. Schmetterlingsraupen sowie anderen Insekten und Vögeln dient er als wichtige Nahrungsquelle. Deswegen sollten wir immer ein paar Pflänzchen im Garten …

weiterlesen

Gänsefuß-Smoothie

Gänsefuß-Smoothie

Zutaten 1 Hand voll Weißer Gänsefuß 1/2 Bund Petersilie 1 Avocado 1 Birne 1 Apfel 2 EL Mandelmus 1/4 Bio-Zitrone mit Schale Wasser oder Eiswürfel immer nach eigenem Geschmack Zubereitung Alle Zutaten im Mixer zum Smoothie verarbeiten.   Das könnte dich auch interessieren: Pfannekuchen mit Gänsefußfüllung Gänsefuß-Quiche Gänsefuß sollte, wegen seines hohen  Saponin- und Oxalsäuregehalts, …

weiterlesen

schnittlauchblueten

Schnittlauchblüten-Essig

Ein Essig aus Schnittlauchblüten sieht hübsch aus und gibt Linsen-, Bohnen-, und Salatgerichten eine angenehme geschmackvolle Säure

weiterlesen

Holunderblüten

Holunderblüten-Krapfen

Holunderblüten-Krapfen schmecken super lecker. Man kann sie auch zubereiten, z.B. auf dem Grill in einer Pfanne. Mit Eis und Früchten aufgepeppt ein echter Gaumenschmaus.

weiterlesen