Eberesche (pirus aucuparia L.)

Print Friendly, PDF & Email

 

Lateinischer Name pirus aucuparia L.
Volksnamen Vogelbeere, Kronawetterbeeren, Drosselbeeren, Eibischen
Erntemonat vollreife Früchte nach dem ersten Frost
Verwendbare Pflanzenteile Beeren
Vorkommen ganz Europa in Wäldern oder Parks
Inhaltstoffe Vit. C, org. Säuren, ätherische Öle, Gerbstoff, Bitterstoff, Parasorbinsäure, Sorbit
Eigenschaften Marmelade oder Mus bei Appetitlosigkeit und Magenbeschwerden; bei Magenverstimmung Tee aus den Beeren
Hilft bei Magenverstimmung, Appetitlosigkeit, durch den Vitamin C-Gehalt in der Rekonvaleszens

Aufgrund des Parasorbinsäuregehalts wird vom Verzehr größerer Mengen roher Vogelbeeren gewarnt. Beim Trocknen oder Kochen wird die Säure weitgehend zerstört.

 

Tee aus Vogelbeeren:

1 Eßl. der getrockneten Beeren mit 1/4 l kochendem Wasser übergiessen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. 1 Tasse täglich, bei Durchfall 2 x 1 Tasse täglich trinken.