Fichte / Fichtensprossen Picea abies (M)

Print Friendly, PDF & Email

 

Fichte

Fichte

Wirkung:  Fichtennadelöl: Sekretolytisch (zähflüssiges Sekret in den Bronchien lösend), hyperämisierend (erhöhte Durchblutung bewirkend), schwach antiseptisch (keimtötend) Fichtenspitzen: Sekretolytisch (zähflüssiges Sekret in den Bronchien lösend), schwach antiseptisch (keimtötend), durchblutungsfördernd

Nebenwirkung

Fichtennadelöl: An Haut und Schleimhäuten können verstärkte Reizerscheinungen auftreten; Bronchospasmen (Krämpfe der Muskulatur der Luftröhre) können verstärkt werden.

Fichtenspitzen: Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Anwendung  Fichtennadelöl

  • äußere und innere: bei katarrhalischen Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege
  • äußere: bei rheumatischen und neuralgischen Beschwerden


Dosierung

Soweit nicht anders verordnet:

  • zur Inhalation werden einige Tropfen in heißes Wasser gegeben und die Dämpfe eingeatmet
  • äußere Anwendung: einige Tropfen an den betroffenen Bezirken einreiben, in flüssigen und halbfesten Zubereitungen 10 bis 50 prozentig

Fichtenspitzen Anwendungsgebiete

  • innere Anwendung: Katarrhe der Luftwege
  • äußere Anwendung: leichte Muskel- und Nervenschmerzen

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet:

  • innere Anwendung: mittlere Tagesdosis Zubereitungen entsprechend 5-6 g Droge
  • äußere Anwendung: in Bädern entsprechend 200-300g Droge für ein Vollbad

Art der Anwendung: galenische Zubereitungen zur inneren und äußeren Anwendung
Art der Anwendung: Einreibungen in Form von alkoholischen Lösungen, Salben, Gelen, Emulsionen, Ölen,  als Inhalat.

Besondere Hinweise

  • Fichtennadelöl Gegenanzeigen: Asthma bronchiale, Keuchhusten
  • Präparate: für die Droge nicht erhältlich; für das Öl: Kneipp Kräuter Hustensaft N, Kneipp Tannolsaft

Teezubereitung

1 TL mit 150 ml heißem Wasser übergießen, 7 Min. bedeckt ziehen lassen. 2-3 mal tgl. 1 Tasse mit Honig gesüßt.

Kommission E: Katarrhe der oberen Luftwege

 

Möchtest du mehr über Pflanzen lernen, dann schau doch mal hier:

Disclaimer
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch eine*n Heilpraktiker*in eine*n Ärztin/Arzt und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer die/den Behandler*in Ihres Vertrauens!