Wildkräutersalat mit Blüten

Print Friendly, PDF & Email
Blütensalat mit Gänseblümchen

Blütensalat mit Gänseblümchen

Kunterbunt ist sooo gesund!
Blüten im Salat sind eine geschmackliche Abwechslung und und nicht nur für Kinder ein Augenschmaus.

Das merken wir schon beim Pflücken der Blüten. Die Farben der Blüten aktivieren unser Immunssystem (Psychoimmunologie).

Die Zeit während des Pflückens bringt uns Muse und Ruhe. Wer kennt nicht den Moment, wenn man unter einem blühenden Baum steht. Es summt und brummt und der Duft der Blüten ist betörend. Da möchte ich gerne Bienchen sein! Also warum nicht ab und an ein paar Blüten in den Salat geben?

Pflücken sie die Blüten an unterschiedlichen Stellen des Baumes, damit der Fruchtansatz nicht einseitig beeinträchtigt wird. Grundsätzlich gilt bei Baumblüten, dass wir alle essen können, deren Früchte wir auch essen.
Bei Wildkräutern immer genug stehen lassen, dass die Pflanze sich vermehren kann und genug für die Insekten übrig bleibt.
Bei Wildkräutern macht ein gutes Bestimmungsbuch Sinn, ab und an mal an einer Kräuterführung oder einem Wildkräuterkochkurs teilnehmen.

Essbare Wildpflanzen 200 Arten bestimmen und verwenden

Essbare Wildpflanzen 200 Arten bestimmen und verwenden

Wildkräuterkochkurs in der Wildkräuterwerkstatt
Im nächsten Jahr wird es wieder einen Wildkräuterkochkurs in der Wildkräuterwerkstatt in Wittelshofen und in Siegen geben.

Abonnieren Sie meinen Newsletter Kräuterpost (siehe rechts oben->) und bleiben Sie  über Termine und Änderungen informiert.

Inhaltsstoffe von Baumblüten

Flavonglykoside
Amygdalin
Cumarinderivate
Gerbstoffe
Säuren
Vitamin C

• Zwei Handvoll Vogelmiere
• 1 Handvoll Löwenzahnrosetten, geschnitten
• grünen Salat nach Belieben
• 1 Handvoll Knoblauchrauke-Blättchen
• 1 Handvoll junge Schafgarben-Blättchen
• 1 Handvoll junger Spitzwegerich geschnitten
• zwei gekochte Eier
• Kirschtomaten nach Belieben
• 1 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
• 1 halbe Handvoll Giersch-Blättchen
• Gänseblümchen-Blütenköpfchen nach Belieben (ich nehme die Blütenstrahlen)
• Stiefmütterchen-Blüten nach Belieben
• Rosmarinblüten nach Belieben
• Löwenzahnblüten nach Belieben
• Schlüsselblumenblüten nach Belieben

Alle Zutaten sind je nach Jahreszeit variabel und austauschbar.

Zubereitung

Mit einem Dressing aus Senf, Essig, Olivenöl und Kräutersalz anrichten und dann…

Guten Apetit!

Ihre Carmen Randolf

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.