Schwarzen Tee selber herstellen

Print Friendly, PDF & Email

Um einen schwarzen Tee selber herzustellen, kannst du die Blätter von Brombeere, Himbeere, Schwarze Johannisbeere und der Erdbeere fermentieren.

Verwende dazu die frisch gepflückten Blätter und lasse sie einen Tag, auf einem Leinen- oder Baumwolltuch ausgebreitet, „antrocknen“.

Nach diesem Vorgang schneidest du die Blätter klein.

Sprühe sie nun leicht mit Wasser ein und rolle sie mit einem Nudelholz flach. Mach‘ das so, dass die Blätter gleichmässig angefeuchtet sind.

Fülle die Blätter in ein Leinensäckchen (kann auch ein Kissenbezug sein) und hänge sie für ca. 4 Tage an einen warmen und sonnigen Platz auf.

Dabei werden die Blätter dunkel und fangen an zu gären (fermentieren).

Nachdem die Blätter fermentiert sind, kannst du sie im Schatten oder in einem Dörrautomaten sanft trocknen. Wenn sie gut getrocknet sind, füllst du deinen Schwarztee in Schraubgläser oder Teedosen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.