Senf mit Wiesenschaumkraut

Print Friendly, PDF & Email

Senf mit den Blüten des Wiesenschaumkrauts. Die Bitterstoffe regen Leber und Galle an und stärken das Immunsystem.

Zutaten

  • 100 ml Apfel- oder Obstessig
  • 1 EL Waldfrucht-Marmelade  oder nach Wahl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Senfkörner, gelb
  • 100 g Wiesenschaumkrautblüten

Zubereitung

  1. Wiesenschaumkrautblüten abzupfen,  waschen, danach trocknen und im Essig fein pürieren.
  2. Senfkörner mörsern und zum Wiesenschaumkraut-Püree dazugeben.
  3. Püree mit Mehl, Honig und der Waldfrucht-Marmelade gut vermischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Am nächsten Tag erneut durchrühren und in saubere kleine Gläser abfüllen, verschließen und etikettieren.
  5. Senf mindestens 4 Wochen reifen lassen und danach genießen.

 

Tipp: Passt zu Camenbert oder anderen reifen Käsesorten, gekochten Eiern, Geflügel und geräuchertem Lachs.

Hier findest du weitere Infos zum Wiesenschaumkraut und weitere Rezepte:

Möchtest du mehr über Pflanzen lernen, dann schau doch mal hier:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.