Magnolienessig

Print Friendly, PDF & Email

 Zutaten

  • eine Handvoll Magnolienblütenblätter
  • Apfelessig oder Obstessig, zum Auffüllen

Zubereitung

Die Blütenblätter abzupfen, vorher unbedingt den Blütenstempel entfernen. Blütenblätter in ein Gefäß geben (z.B. eine alte Glaskonserve mit Schraubdeckel). Mit Essig auffüllen, bis alle Blüten komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind.

Das Glas dicht verschließen und mehrere Wochen durchziehen lassen.

Beim Ansetzten können verschiedene andere Blüten oder Blätter hinzugefügt werden.

Ein Filtern ist nicht notwendig, da die Blüten im Essig bleiben können.

Das Umfüllen erfolgt in saubere und sterile Flaschen.

Nach der Reifung erhält der Essig, je nach der Farbe der Blüte, eine rosafarbene oder lilafarbene Tönung und duftet leicht blumig.

Salaten, Obstsalaten und gedünsteten Fischgerichten verleiht er ein feines Aroma.

 

Zum Rezept

Magnoliensirup

Über die Magnolie

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.