Schokolade gegen Winterblues

Print Friendly, PDF & Email

Wie sieht es denn nun aus? Hilft Schokolade wirklich gegen schlechte Laune und Winterblues?

Bereits die Azteken haben laut Überlieferung Schokolade mit Chili und Vanille als anregendes Getränk genossen.

Eine Forschungsstudie der Swinburne University of Technologie in Australien bestätigte, dass die sekundären Pflanzenstoffe (Polyphenole) der Bitterschokolade Zufriedenheit und Ruhe fördern.

Doch ganz maßgeblich sind wohl Gefühle. Essen wir ein Stück Schokolade, reagiert unser Belohnungssystem im Gehirn. Bestimmte Zellen  schütten Botenstoffe wie z.B. Serotonin aus. Dafür sorgt u.a. der in der Schokolade enthaltene Stoff Tryptophan.

Wir fühlen uns zufrieden und glücklich.  Zumindest in diesem Moment…..

Heiße Schokolade mit Vanille und Kardamom
4 EL Wasser mit 80 g dunkler Schokolade in Stücken (mind. 60% Kakaoanteil) unter Rühren in einem Topf zum Schmelzen bringen. Nach und nach 400 ml Milch bzw. Pflanzenmilch wie z.B. Hafer-, Mandel- oder Reismilch dazugeben. Das Mark einer Vanilleschote sowie eine Prise Kardamom zufügen und aufschlagen. Süßen nach Belieben. Zimtschlagsahne ist das I-Tüpfelchen obenauf.

Vanille

Kardamom

Herzliche Grüße

Ihre

Carmen RAndolf Wildkräuterwerkstatt

Mehr schöne Rezepte zum Verwöhnen?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.