Holunder-Balsamico

Print Friendly, PDF & Email

Holunder-Balsamico mit einer fruchtig-sauren Note

Zutaten

  • 700 ml Aceto Balsamico
  • 500 g reife Holunderbeeren
  • 300 g Rohrohrzucker
  • 1 Zimtstange
  • 4-5 Pimentkörner
  • 3 Nelken

 

Zubereitung

  1. Balsamico in einen Topf geben, Zucker zufügen und erhitzen, bis dieser geschmolzen ist.
  2. Zimtstange, Piment und Nelken in einen Teebeutel oder ein Baumwollsäckchen geben, in den Topf hängen und 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Holunderbeeren zufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit komplett abkühlen lassen.
  5. Gewürzsäckchen entfernen und den Essig durch ein feines Sieb abseihen, dabei das Fruchtmark gut ausdrücken.
  6. Zum Schluss in eine oder mehrere kleine Flaschen abfüllen und hübsch beschriften.

Der Essig ist lange haltbar und ein schönes Geschenk aus der Küche.

Tipp: Über frische Feigen oder ein Stück würzigen Käse geträufelt, ist der Balsamico einfach ein göttlicher Genuss und auch im Salatdressing zu kräftigen Salaten (wie z.B. Feldsalat) ist er kaum zu toppen.

Hier findest du Infos zum Holunder und weitere Holunderrezepte:

 

Wenn du mehr über Pflanzen lernen möchtest, schau doch mal hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.