Löwenzahnschnaps aus der Wurzel des Löwenzahns

Print Friendly, PDF & Email

Ein Löwenzahnschnaps aus der Wurzel des Löwenzahns weckt die Lebensgeister und schenkt neue Lebenskraft. 

Er regt das Immunsystem an und beschleunigt den Stoffwechsel. Sag adé zu Frühjahrsmüdigkeit und trüben Gedanken.

 Zutaten

  • 1 große Löwenzahnwurzel
  • 0,5 – 0,7 l   Wodka oder Korn
  • pro 100 ml Alkohol je 1 TL Honig

Zubereitung

  • Löwenzahnwurzel reinigen, zerkleinern und  in ein großes Glas (z. B. Bügelglas)  füllen.
  • Komplette Wurzelstücke mit  Alkohol auffüllen und entsprechend der Menge den Honig zufügen.
  • Ansatz für etwa 8 Wochen an einem kühlen Ort stehen lassen und das Glas regelmäßig drehen und schütteln.
  • Fertigen Löwenzahnschnaps filtern und in eine saubere Flasche abfüllen, nach Belieben genießen.

 

Tipp: Von Herbst bis in den März hinein können die Wurzeln des Löwenzahns geerntet werden. Die Blätter  sind das ganze Jahr über zu sehen. Mit einem Unkrautstecher lassen sich die Wurzeln leicht ernten.

Hier findest du weitere  Infos und Rezepte zum Löwenzahn:

 

Möchtest du mehr über Pflanzen lernen, dann schau doch mal hier:

Disclaimer
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch eine*n Heilpraktiker*in eine*n Ärztin/Arzt und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer die/den Behandler*in Ihres Vertrauens!

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.