Deftiger Frischkäse-Kuchen mit Vogelmiere

Print Friendly, PDF & Email

Herzhafter Mürbeteig mit Frischkäse und Vogelmiere.

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen. 

Zutaten Mürbeteig (salzig)

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 2 EL Joghurt
  • ½ TL Salz

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde formen.
  2. Butter in Flöckchen teilen und in die Mulde geben, danach Joghurt und Salz zufügen.
  3. Zutaten mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem Teig verarbeiten.
  4. Teig zu einem Kloß formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten Frischkäse-Füllung

  • eine Handvoll Vogelmiere + einige Blätter zur Deko
  • 350 g Frischkäse
  • 250 g Ricotta
  • 4 Eier
  • 1 TL Bio-Zitrone, fein abgerieben
  • 1 TL Bio-Zitronen-Saft
  • Salz und frischen Pfeffer aus der Mühle

 Zubereitung Frischkäse-Kuchen

  1. Vogelmiere und etwas Frischkäse mit dem Pürierstab zu einem feinen Brei pürieren.
  2. Restlichen Frischkäse, Ricotta, Eier, Zitronenschale- und Saft in einer Schüssel vermischen und zum Schluss den Vogelmieren-Brei gut unterrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gekühlten Mürbeteig in einer Springform (26 cm) verteilen, einen kleinen Rand formen und den Mürbeteig mit einer Gabel mehrmals am Boden einstechen.
  4. Frischkäse-Füllung auf den Mürbeteig gießen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C (Ober- Unterhitze) ca. 45 Minuten backen.
  5. Kuchen auskühlen lassen und nach Belieben mit Vogelmiere dekorieren.

 

Tipp: Einfach beim nächsten Spaziergang eine Handvoll Vogelmiere sammeln und das Rezept für den leckeren Kuchen sofort ausprobieren. Die Vogelmiere ist fast das ganze Jahr über zu finden, besonders aber im Frühjahr und Sommer.

Hier findest du weitere Infos zur Vogelmiere und Rezepte:

Möchtest du etwas über AYURVEDA erfahren, dann schau doch mal hier:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.