Kalendertürchen 4 – Feine Orangen-Konfitüre mit Thymian

Orangen-Konfitüre

Zutaten

  • 1 kg Bio-Orangen
  • 1 Päckchen Gelierzucker (1:2)
  • 400 ml Bio-Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 Bund frischer Thymian
  • 1 Sternanis

 

Zubereitung

  1. Orangen heiß abwaschen.
  2. Zwei Orangen mit dem Sparschäler schälen und die Schale in sehr feine Streifen schneiden, danach die Orangenfilets vorsichtig herausschneiden und mit den Orangenstreifen mischen.
  3. Restliche Orangen mit der Schale in kleine Stücke schneiden.
  4. Ein Sieb mit einem Küchentuch über eine Schüssel legen. Orangen in das Sieb füllen und das Küchentuch so kräftig wie möglich zusammenpressen und den Saft auffangen.
  5. Ausgepressten Orangensaft mit dem Orangensaft (400 ml) auf 1 Liter auffüllen.
  6. Saft in einen Topf geben und mit dem Gelierzucker 10-12 Minuten aufkochen und dabei regelmäßig rühren.
  7. Thymian waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen.
  8. Orangenfilets und -schale mit dem Thymian zum Orangensaft in den Topf geben, weitere 3 Minuten kochen und eine Gelierprobe machen, je nach Gelierprobe noch etwas weiter kochen lassen.
  9. Sternanis entfernen, Konfitüre in saubere Gläser füllen, fest verschließen und beschriften.

 

Tipp
Die Konfitüre schmeckt nicht nur als Brotaufstrich, sondern auch zu Camenbert, Brie oder Ziegenfrischkäse. Die Menge ergibt 4-5 Gläser á 250 ml.

 

Möchtest du mehr über Pflanzen erfahren, dann schau doch mal hier:

 

 

 

 

 

 

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.