Kalendertürchen 22 – Nuss-Schoko-Creme mit Kardamom

Kardamom kauen erfrischt Atem und Geist!

 

Kochen mit Kardamon

Kardamomkapseln

Kardamomsamen können in einer Keramikmühle gemahlen werden

Kardamom passt zu Süßspeisen wie Desserts, Kompott und Obstsalat

Samen sollten mit Schale gekauft werden und dann bei Bedarf herausgeschält

 

Nuss-Schoko-Creme

Zutaten

  • 30 g Cashewnüsse
  • 30 g Haselnüsse
  • 40 g Pecannüsse
  • 150 ml Wasser
  • 70 g Haselnussöl
  • Prise Salz
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 2,5 TL reines Kakaopulver (nach Geschmack mehr)

 

Zubereitung

  1. Den Zucker im kochenden Wasser auflösen.
  2. Die Nüsse in der Pfanne rösten, bis sie aromatisch duften. Abkühlen lassen und zu einer  Paste pürieren.
  3. Zuckerwasser, Vanilleschote, Prise Salz und das Öl dazugeben und zu einer Creme rühren.
  4. Die Creme bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten erwärmen und dabei nach und nach den Kakao unterrühren.
  5. In ein Schraubglas abfüllen.

 

Tipp: Die Creme kann, je nach Vorliebe, auch mit anderen Nüssen / Nussöl zubereitet werden.

 

Heilkraft von Kardamom
  • kann gegen übermäßige Magensäureproduktion helfen
  •  krampflösend, verdauungsfördernd, blähungstreibend
  • anregend für Körper und Geist
  • wirkt auf üble Mundgerüche                                                           
  • gilt im Orient in hoher Dosierung als Aphrodisiakum

 

Dieses Teerezept eignet sich zum Abschluss einer Mahlzeit (Weihnachtsessen) als Unterstützung der Verdauung, aber auch einfach weil er schmeckt.

 

Kardamomtee
  • 10 Kapseln grüner oder weißer Kardamom
  • 1 1/2 l heißes Wasser
  • ein Stück Schale einer ungespritzten Zitrusfrucht (nach Wahl)
  • 2-3 EL schwarzer Tee
  • nach Geschmack Milch und / oder Honig

 

Die Kardamomkapseln öffnen und mit dem Griff eines Messers anstoßen oder Mörsern. Mit dem Wasser übergießen, die Zitrusschale zugeben und 10-12 Minuten ziehen lassen. Das Ganze zum Kochen bringen und den schwarzen Tee dazugeben. Den Tee nun wie auf der Teepackung angegeben ziehen. 

 

 

Möchtest du mehr über Pflanzen lernen, dann schau doch mal hier:

 

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.