Gänseblümchen-Gelee

Print Friendly, PDF & Email

Aromatisches Gänseblümchen-Gelee mit Apfelsaft

Seit dem Mittelalter kommt das Gänseblümchen in Salben, Tinkturen, Ölen und Tees zum Einsatz. Auch aus der Küche ist es nicht mehr wegzudenken. Blätter, Knospen und Blüten sind essbar und ein wichtiger Bestandteil der Wildkräuterküche. Dieses Gelee mit den hübschen kleinen Frühlingsblümchen schmeckt wunderbar aromatisch und ist zudem ein schönes Geschenk aus der Küche.

Werden die Blüten an einem sonnigen Tag um die Mittagszeit gezupft, enthalten sie besonders viel von ihren heilenden Wirkstoffen.

Zutaten

  • Gänseblümchenblüten, einen 500 ml Messbecher locker füllen
  • 500 ml Bio-Apfelsaft, naturtrüb
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Bio-Zitrone
  • Gelierzucker, nach Wahl
  • einige Gänseblümchenblüten, zur Dekoration

Zubereitung

  1.  Gänseblümchenblüten sammeln und einige Stunden antrocknen lassen.
  2. Getrocknete Blüten zusammen mit dem Apfelsaft in einem Topf geben.
  3. Orangen- und Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
  4. Saft und Abrieb in den Topf geben und alles zusammen aufkochen, danach vom Herd nehmen und mindestens 12 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.
  5. Gänseblümchen-Sud abseihen und wieder in den Topf geben, eventuell wieder mit etwas Apfelsaft auffüllen.
  6. Gelierzucker zufügen und nach Packungsanleitung kochen.
  7. Gelierprobe machen und das heiße Gelee sofort in sterilisierte Gläser füllen.
  8. Einzelne Blüten können als Deko mit ins Glas gegeben werden, dafür die Blüten ins Glas geben und das heiße Gelee über die Blüten gießen. Das Glas beim Abkühlen mehrmals drehen, damit sich die Blüten gleichmäßig verteilen.

 

Tipp: Ein Genuss auf frischem Weißbrot, Brötchen, Brioche und Croissants . Die Haltbarkeit beträgt ca.12 Monate,  beim Gelee mit Blüten verkürzt sich die Haltbarkeit. Geöffnete Gläser schnell verbrauchen und im Kühlschrank lagern.

Hier findest du  Infos zum Gänseblümchen und weitere Rezepte:

Möchtest du mehr über Pflanzen erfahren, dann schau doch mal hier:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.