Veganes Apfel-Zwiebel-Chutney mit Thymian

Print Friendly, PDF & Email

Veganes, schnell zubereitetes Apfel-Zwiebel-Chutney mit frischem Thymian.

Der Sommer neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Jetzt ist Apfelzeit und auch der Garten ist noch voll mit frischen Kräutern. Die beste Gelegenheit sich für den Winter mit leckeren Marmeladen, Aufstrichen und Chutneys  einzudecken.

Zutaten

  • 4 vollreife Äpfel, nach Wahl
  • 4 rote Zwiebeln
  • 3-4 Zweige Thymian, frisch
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 2-3 rote Chilischoten, Schärfe nach Wahl
  • 1 EL Ghee
  • 100 ml Apfelessig
  • 60 g Rohrzucker
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma und Muskat

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden, Zwiebeln schälen und ebenso vorbereiten.
  2. Ghee in eine kleinen Topf erhitzen und die Apfel- und Zwiebelstückchen goldbraun anschwitzen.
  3. Apfelessig und Zucker zufügen, danach den  frischen Thymian  und das Lorbeerblatt.
  4. Chutney eindicken lassen und zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Muskat abrunden.
  5. Thymianzweige und Lorbeerblatt entfernen,.
  6. Sofort heiß in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen und das Beschriften nicht vergessen.

 

Tipp
In kleine Schraubgläsern verpackt, hält sich das Apfel-Chutney ein Jahr und ist ein schönes Geschenk aus der Küche.   Es schmeckt sehr fruchtig und passt hervorragend zu würzigem Käse, Camenbert, Raclette, Fondue, jeder Art von Geflügel, Rostis und Reibeplätzchen.

Hier findest zu weitere Infos und weitere Rezepte:

Möchtest du mehr über Pflanzen lernen, dann schau doch mal hier:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.