Kategorie: Essbare Wildkräuter

Nachtkerzen lindern Neurodermitis

Gelbe Nachtkerzenblüte bei Nacht. Sie ist gerade aufgeblüht.

Nachtkerzen blühen in der Nacht Mit ihren gelben Blüten sind sie auffallend schön. Sie blühen ein paar Stunden, bis max. einen Tag und schon sind sie wieder verwelkt. Wer an einem Beet mit Nachtkerzen steht, kann wunderliche Dinge beobachten. Nachtkerzen gehören zu den wenigen Pflanzen, die ihre Blüten so schnell öffnen, das es für das …

Weiterlesen

Löwenzahnstengel-Spaghetti mit Kokosmilch

Löwenzahnblüten- und Knospen

Zutaten 1 große Knoblauchzehe 2 kl. Paprika 1 kl. Zwiebel 2EL Tahin(Sesampaste) 100 ml Kokosmilch oder Sahne  4 Handvoll Löwenzahnstengel

Weiterlesen

Holunderblüten-Eis, auch vegan

Holunderblüten

Mit Holunderblüten kann man wunderbar Eis aromatisieren! Die für mich leckerste Variante, den Geschmack der Blüten zu konservieren. Probier´ es aus und lass dich von diesem herrlich blütigen Geschmack verführen.  Zutaten etwa 6 Holunderblüten-Dolden 150 g Schlagsahne 600 ml Milch 60 g Puderzucker 2 Eigelbe Zubereitung Dolden über Nacht in der Milch ziehen lassen Eigelb …

Weiterlesen

Gänsefuß-Smoothie

Gänsefuß-Smoothie

Zutaten 1 Hand voll Weißer Gänsefuß 1/2 Bund Petersilie 1 Avocado 1 Birne 1 Apfel 2 EL Mandelmus 1/4 Bio-Zitrone mit Schale Wasser oder Eiswürfel immer nach eigenem Geschmack Zubereitung Alle Zutaten im Mixer zum Smoothie verarbeiten.   Das könnte dich auch interessieren: Pfannekuchen mit Gänsefußfüllung Gänsefuß-Quiche Gänsefuß sollte, wegen seines hohen  Saponin- und Oxalsäuregehalts, …

Weiterlesen

Wildkräuterspinat mit Wiesenknöterich

Wildspinat mit Wiesenknöterich

Es muss nicht immer der Spinat aus der Tiefkühlpackung sein, probieren Sie doch einmal diesen Wildspinat aus den jungen Blättern des Wiesenknöterichs. Sie können ihn, ganz klassisch, zusammen mit Kartoffeln und Spiegelei genießen.  

Weiterlesen